Erneute Allgegenwart, jetzt geh doch. Wo immer ich auch hingeh LÄSST DU MICH NIE GANZ LOS. Ich sage die wirklich wichtigen Dinge nie leichtfertig, und ich sagte, ich liebte dich, allgegenwärtig. Und in jener Nacht - der Tanztee, Stephan bis spätnachts im ICQ, Lachen und das ganze Zeug - ich hatte diesen Ohrwurm und ich hab tatsächlich noch Liebe gespürt.

Knochenbrüche, Operationen, dumme Kommentare zu meiner Invalidität - das verzeihe ich nicht. (Rosinen am Kopf, rote glänzende eitrige Zehen, Aknenarben - ich weiß nicht, ob ich verzeihe oder verdränge ...)

8.3.10 20:33


Werbung


Ätzend langsam und zugleich schmerzhaft schnell nähert sich der sehnlich erwartete und zugleich gefürchtete Moment -

- er zieht vorüber -

- nichts passiert ...

Noch immer liegen Zweiflung und Verzweiflung in der Luft, durchdringen Lungen. "Der Herdentrieb der sogenannten lonely crowd, der einsamen Menge, ist eine Reaktion darauf, ein Sich-Zusammenrotten von Erkalteten, die die eigene Kälte nicht ertragen, aber auch nicht sie ändern können. Jeder Mensch heute, ohne jede Ausnahme, fühlt sich zuwenig geliebt, weil jeder zuwenig lieben kann." (Theodor W. Adorno)

13.3.10 00:14


Frankreich!

Versprochen ... und anders ... ich hätt's getan. Ich tu's.

15.3.10 18:52


An Frankreich hängen so viele Erinnerungen, SO VIELE, und dabei ist es noch gar nie passiert - aber das kleine Auto, das Foto im Portemonnaie, ich am flirrenden Straßenrand mit Gepäck, das ist alles so oft gedacht und ausgeschmückt worden. Und lachen. So viel lachen. Und ständig das Gefühl, das sei die Geschichte meines Lebens. Das Gefühl werde ich nicht haben, genausowenig wie die zirpenden Grillen im Gras, aber ich lerne seine Mutter kennen, die so klein ist, dass ich ihr auf den Kopf spucken kann. Das Lustigste ist, er meinte vor zwei Jahren, er fahre in zwei Jahren nach Frankreich und nehme mich dann mit. Jetzt bin ich siebzehn, jetzt passiert's. (Hoffe ich.)
16.3.10 20:12


Die allgemeine Unzufriedenheit steigert sich in ein Crescendo. Ich hab den Rausch, GOD DAMN IT, ich hatte gestern die Ekstase, ich hab die Liebe, ich habe nur selbstkonstruierte Hindernisse. Selbstkonstruierte Hindernisse.
22.3.10 21:26


Gratis bloggen bei
myblog.de

bjo + chaste