Lexi, Fixi ... ups.
1.6.09 19:41


Werbung


Es gibt so viel zu erzählen, aber leider nicht so viel Zeit! Und außerdem bezweifle ich, ob die Öffentlichkeit das überhaupt wissen will ...
3.6.09 00:46


Impressionen eines Abschieds.

Das Wetter ist grau. Nass, kalt und grau. Leere herrscht auf dem Bahnhof, bedrückende Leere nach dem großen Gedränge, so lange, bis die nächsten Passagiere auf dem Bahnsteig warten werden - doch im Moment hört man nichts als ein paar entfernte Krähen und das stete Tropfen von den Holzbalken, die die Überdachung stützen. Ab und zu platscht ein Tropfen auf meinen Kopf. Es ist wirklich kalt. Die Jacke ist feucht und wärmt nicht mehr. Das Schild neben den Schienen gäbe ein tolles Fotomotiv ab, aber ich habe keine Kamera dabei. Riss. Die Unterführung unter den Gleisen hindurch ist eine neblige Kopie der Hölle. Es ist laut, denn im Kunstflackerlicht stehen Männer in bedrohenden Schutzanzügen und spritzen den Boden mit Wasserdampf ab. Man solle links gehen, brüllen sie. Riss. Mitten in der Bahnhofshalle steht eine Hebebühne, man streicht die Wand. Als wir die Räumlichkeit betraten, fingen sie gerade an. Gerade hatten sie den Rand der braunen Mauer getüncht und die Walzen ausgepackt. Nun, da ich die Halle wieder verlasse, erstrahlt die Wand fast komplett in neuem Weiß. Riss. Nebel und Nieselregen. Der Platz vor dem Bahnhof ist trostlos. Die Betonplatten gesprungen, von Grünzeug durchbohrt, Busse fahren und rauschen dabei, wie sie immer rauschen, wenn es regnet. Vor der Bank stehen Punks. Alles gedämpft. Riss. Die Fußgängerzone ist so grau wie der Rest, doch der Dunst scheint heller als heute Morgen, als wir das erste Mal hier waren. - Ab hier verliert sich langsam die Spur.

6.6.09 18:36


Zweifle nicht! Zweifle niemals. Denn bei dir und mir stimmt die Chemie. Ueberzeuge dich; ueberzeuge mich; wir ueberzeugen alle.
10.6.09 16:09


Es ist zu einfach.

Du wirst verarscht vom Leben.

Und noch immer bist du ganz vernarrt in dein lila Leopardenmuster, denn lila ist deine Lieblingsfarbe. Lila ist die Farbe der unbefriedigten Frauen ...

... ich ziehe kein lila mehr an.

13.6.09 13:11


Ist es eklig, dass Frauen Milch geben können?

14.6.09 02:48


Nächsten Montag, und Angst krieg ich erst am Abend davor. Es wird schreckliche Angst sein, Angst, die mein Innerstes brennen lässt, Angst, die mich zum Weinen bringt, bis mir die Rotze übers Kinn läuft, meine alte Angst eben. Allerdings muss ich sie nicht alleine durchstehen, vielleicht muss ich nicht mal daran denken.
15.6.09 16:31


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

bjo + chaste